Aktuelle Informationen zu Corona

Was ist das Coronavirus?

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) wurde zum ersten mal im Januar 2020 in China entdeckt. Seither hat es sich schnell über die ganze Welt verbreitet und betrifft mittlerweile zahlreiche Länder, darunter Deutschland. Es verursacht leichte bis schwere Atemwegserkrankungen. Da man es erst seit kurzem kennt, ist vieles noch unbekannt und es gibt keine Medikamente und keine Impfung gegen die Erkrankung.

Wie kann ich das Coronavirus bekommen?

Das Virus wird von Mensch zu Mensch weitergegeben. Das passiert zum Beispiel beim Husten, Sprechen oder wenn man jemandem die Hand gibt.

Woran erkenne ich, dass ich mich mit dem Coronavirus angesteckt habe?

Die Infektion mit dem Virus kann sich anfühlen wie eine Erkältung oder eine Grippe. Man bekommt zum Beispiel Fieber, Halsschmerzen, Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen, auch Durchfall ist möglich. Viele Menschen haben aber auch gar keine Beschwerden und merken nicht, dass sie sich mit dem Virus angesteckt haben. Bei manchen Menschen verläuft die Infektion schwerer als bei anderen, sie bekommen Atemprobleme oder eine Lungenentzündung.

Wenn man sich angesteckt hat, kann es bis zu 14 Tagen dauern, bis diese Krankheitszeichen anfangen aufzutreten.

Ist das Coronavirus gefährlich?

Bei den meisten Menschen verläuft die Erkrankung mild. Vor allem ältere Menschen und Menschen, die vorher schon eine schwere Erkrankung hatten, sind gefährdet, dass die Erkrankung schwerer verläuft oder sie durch die Erkrankung sterben.

Das Coronavirus ist sehr ansteckend. Viele Menschen merken nicht, dass sie sich mit dem Virus angesteckt haben, können aber trotzdem andere Menschen anstecken. Das ist auch ein Grund, warum sich das Virus so schnell verbreitet.

Was muss ich machen, wenn ich Krankheitszeichen habe?

Wer Fieber, Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen oder Halsschmerzen hat, sollte möglichst wenig persönlichen Kontakt zu anderen Personen haben, um niemanden anzustecken.

Wenn es geht, sollten Sie zu Hause oder in Ihrem Zimmer bleiben. Sie sollten 1-2 Meter Abstand zu anderen Menschen halten. Empfangen Sie keinen Besuch bei sich. Husten und niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, und werfen Sie es direkt danach weg. Waschen Sie sich häufig und gründlich die Hände. Benutzen Sie möglichst keine öffentlichen Verkehrsmittel, wie Bus oder Straßenbahn. Lüften Sie häufig die Zimmer, die Sie gemeinsam mit anderen Menschen nutzen.

Wer hohes Fieber, Atemnot oder Brustschmerzen hat oder sich sehr schlecht fühlt, sollte einen Arzt oder eine Ärztin anrufen. In sehr schweren Fällen könnte es notwendig sein, im Krankenhaus behandelt zu werden. Bei lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie Hilfe unter der Telefonnummer 112.

Was muss ich machen, wenn ich Kontakt zu einer infizierten Person hatte oder in den letzten 14 Tagen in einer Gegend mit sehr vielen Fällen von Coronainfektionen gewesen bin?

Wer direkten persönlichen Kontakt hatte zu einer Person, bei der das Coronavirus nachgewiesen wurde, könnte sich mit dem Virus angesteckt haben. Sie sollten sich schnell beim örtlichen Gesundheitsamt melden. Sie werden Ihnen sagen, ob sie sich testen lassen oder in Quarantäne müssen.

Sich beim Gesundheitsamt melden muss auch, wer in den letzten 14 Tagen in besonders betroffenen Gebieten war. Dazu zählen im Moment (Stand 17.3.2020) Nordrhein-Westfalen, Italien, Spanien, Österreich, Frankreich, die Schweiz, die USA, der Iran und Teile von Südkorea und China.

In diesen Fällen sollte man das Gesundheitsamt anrufen. Es kann sein, dass die Leitung belegt ist, weil viele Menschen anrufen. Wenn Sie niemanden erreichen, rufen Sie das Bundesministerium für Gesundheit an: 030 346 465 100. Die Beratung findet nur auf Deutsch statt. Wenn Sie in einer Gemeinschaftsunterkunft wohnen, informieren Sie schnell die Einrichtungsleitung.

Es kann sein, dass das Gesundheitsamt sagt, dass Sie in häusliche Quarantäne müssen. Dann müssen Sie unbedingt zu Hause bleiben. Das ist wichtig, um sich selbst und andere Menschen vor einer Ansteckung zu schützen. Die Quarantäne gilt dann für 14 Tage oder bis der Test nachgewiesen hat, dass man kein Coronavirus hat. Das kann auch Menschen betreffen, zu denen Sie engen Kontakt haben.

Wer keine Möglichkeit hat, in Quarantäne zu gehen, sollte mit dem Gesundheitsamt darüber sprechen. Es ist möglich, Räume für Quarantäne vom Gesundheitsamt gestellt zu bekommen.

Ich fühle mich gesund. Wie soll ich mich verhalten?

Damit sich das Virus nicht so schnell verbreitet ist es wichtig, dass alle Menschen möglichst wenig persönlichen Kontakt zu anderen Menschen haben. Deswegen sollten auch gesunde Menschen so gut es geht zu Hause bleiben.

Treffen Sie möglichst wenig andere Menschen, halten Sie Abstand, schütteln Sie sich nicht die Hände und umarmen Sie sich nicht. Meiden Sie Orte mit großen Menschenansammlungen. Waschen Sie sich häufig und gründlich die Hände, besonders, wenn sie nach Hause kommen, vor dem Zubereiten von Speisen und nachdem Sie auf der Toilette waren. Vermeiden Sie es, sich mit den Händen ins Gesicht zu fassen.

Wenn Sie gesund sind, versuchen Sie möglichst, älteren oder chronisch kranken Menschen zu helfen, indem Sie für sie einkaufen gehen.

Welche Folgen hat das für die medizinische Versorgung von Menschen ohne Papiere bzw. ohne Krankenversicherung?

Um die Verbreitung des Virus zu vermeiden, wurden mitterlweile viele öffentliche Einrichtungen geschlossen. Die Vereine und ehrenamtlichen Helfer bemühen sich aber weiterhin, die medizinische Versorgung aufrecht zu erhalten.

Der Anonyme Krankenschein Thüringen bietet vorerst keine persönliche Sprechstunden an. Anonyme Krankenscheine werden aber weiterhin vergeben. Die Ärztin ist auch weiterhin und auch außerhalb der Sprechzeiten telefonisch erreichbar.

Der WeltRaum in Jena hat geschlossen, bietet aber weiterhin telefonische Beratung an.

Die Stellen der Malteser Migrantenmedizin haben voraussichtlich bis zum 19.4.2020 geschlossen. Auch sie sind weiterhin telefonisch erreichbar und vergeben Krankenscheine.

Wer zum Arzt oder zur Ärztin gehen möchte, sollte dort unbedingt vorher anrufen und einen Termin vereinbaren. Viele Ärztinnen und Ärzte nehmen keine Patienten oder Patientinnen mehr ohne Termin auf.

Ich habe weitere Fragen zum Coronavirus. Wo kann ich mich informieren?

Häufige Fragen und Antworten zum Coronavirus, Informationen zu Hygiene, Merkblätter (Deutsch, leichte Sprache): https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Videos mit Antworten auf häufig gestellte Fragen (Deutsch): https://www.youtube.com/playlist?list=PLRsi8mtTLFAyJaujkSHyH9NqZbgm3fcvy

Informationen der WHO zum Coronavirus (Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Arabisch, Chinesisch): https://www.who.int/zh/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

Antworten der WHO auf häufig gestellte Fragen (Spanisch, Französisch, Russisch, Arabisch): https://www.who.int/ar/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/advice-for-public/q-a-coronaviruses

Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus (Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Russisch, Türkisch, Dari, Arabisch): http://willkommen-in-schleswig-flensburg.de/Kurznavigation/Startseite/mehrsprachige-Informationen-zum-Coronavirus-der-Johanniter.php?object=tx,2704.4&ModID=7&FID=2704.1142.1

Ausführliche Informationen vom Robert Koch Institut (Deutsch, Englisch, leichte Sprache): https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Informationen zu den aktuellen Regelungen in Jena (Deutsch): https://gesundheit.jena.de/de/coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Thüringen: https://www.mdr.de/thueringen/th-thema-corona-virus-ueberblick-100.html

Wichtige Adressen und Telefonnummern:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Ärztin vom Anonymen Krankenschein Thüringen: +49 177 398 7724, arzt@aks-thueringen.de

Örtliches Gesundheitsamt finden: https://tools.rki.de/PLZTool/

Gesundheitsamt in Jena: +49 3641 493333, corona@jena.de

Bundesministerium für Gesundheit: +49 30 346 465 100

Wichtige Telefonnummern in Thüringen: https://www.mdr.de/thueringen/coronavirus-hotlines-th-100.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.